Portugal (17. Jh.)

image-7631739-23_Portugal.jpg
Bild von Bartolomé Esteban Murillo (1618-1682)

KÖNIGREICH PORTUGAL (1139 BIS 1910)

Kardinal Richelieu unterstützt die Portugiesen und ermuntert den Herzog von Bragança zum Aufstand gegen die Spanier. In einem Handstreich wird in Lissabon die spanische Statthalterin, die Herzogin von Mantua, gestürzt und das Oberhaupt der Familie Bragança als Johann IV. zum König ausgerufen.


MACHTHABER IM KÖNIGREICH PORTUGAL

Philipp III.
(1578-1621)
König von Portugal (1598-1621)
König von Neapel, Sardinien, Sizilien und Spanien
Herzog von Luxemburg und Mailand
Fürst von Asturien


Philipp IV.
(1605-1665)
König von Portugal (1621-1640)
König von Neapel, Sardinien, Sizilien und Spanien
Herzog von Luxemburg und Mailand
Fürst von Asturien


Johann IV.
(1604-1656)
König von Portugal (1640-1656)


Alfons VI.
(1643-1683)
König von Portugal (1656-1682)


Peter II.
(1648-1706)
König von Portugal (1682-1706)