Oto im 19. Jahrhundert

image-8536751-19_Oto_Shaumonekusse.jpg
Shaumonekusse ("Prairie Wolf") (porträtiert von Charles Bird King, um 1822)
war ein Häuptling der Oto. 1821 traf er in Washingten den US-Präsidenten James Monroe. Shaumonekusse wurde um 1785 geboren und starb 1837.

Im Jahr 1830 treten die Oto ihr Land in Missouri und Iowa an die Vereinigten Staaten ab. Schliesslich verkaufen sie 1854 ihr letztes Land in Kansas und Nebraska und ziehen in ein Reservat am Blue River, nahe der Grenze zwischen Nebraska und Kansas. Hier bleiben sie bis 1882, als sie gemeinsam mit den Missouri in das Indianerterritorium umziehen müssen.



MACHTHABER DER OTO

Shaumonekusse ("Prairie Wolf")
(* um 1785, † 1837)
Häuptling der Oto