Polen (18. Jh.)

image-7645587-24_Polen.jpg
Bild von Józef Simmler (1823-1868)

KÖNIGREICH POLEN (1000 BIS 1795)

Der zunehmende innere Verfall der polnischen Adelsrepublik setzt sich nach der Wahl Stanislaus II. August Poniatowski im Jahr 1764 unvermindert fort und weckt immer mehr Begehrlichkeiten der Nachbarn.


MACHTHABER IM KÖNIGREICH POLEN

August II.
(1670-1733)
König von Polen (1697-1704)
Kurfürst von Sachsen
Grossfürst von Litauen


Stanislaus I. Leszczynski
(1677-1766)
König von Polen (1704-1709)
Grossfürst von Litauen


August II.
(1670-1733)
König von Polen (1709-1733)
Kurfürst von Sachsen
Grossfürst von Litauen


Stanislaus I. Leszczynski
(1677-1766)
König von Polen (1733-1736)
Grossfürst von Litauen
Herzog von Lothringen und Bar


August III.
(1696-1763)
König von Polen (1736-1763)
Kurfürst von Sachsen
Grossfürst von Litauen


Stanislaus II. August Poniatowski
(1732-1798)
König von Polen (1764-1795)
Grossfürst von Litauen