Norwegen (17. Jh.)

image-7631082-23_Norwegen.jpg
Bild von Peter Nicolai Arbo (1831-1892)

KÖNIGREICH NORWEGEN (UM 870 BIS HEUTE)

Christian IV. versucht, an der Elbe Gebiete zu gewinnen und zwei seiner Söhne die Bistümer Bremen und Verden zu verschaffen. Nach Niederlagen gegen Tilly und Wallenstein kann Christian im Lübecker Frieden von 1629 seine Gebiete im Reich sichern.


MACHTHABER IM KÖNIGREICH NORWEGEN

Christian IV.
(1577-1648)
König von Norwegen (1588-1648)
König von Dänemark


Friedrich III.
(1609-1670)
König von Norwegen (1648-1670)
König von Dänemark
Erzbischof von Hamburg-Bremen
Bischof von Verden


Christian V.
(1646-1699)
König von Norwegen (1670-1699)
König von Dänemark


Friedrich IV.
(1671-1730)
König von Norwegen (1699-1730)
König von Dänemark