Myanmar im 21. Jahrhundert

image-8082838-21_Myanmar_Aung_San_Suu_Kyi.jpg
Aung San Suu Kyi
ist eine burmesische Politikerin und Bürgerrechtlerin, die als Oppositionsführerin in ihrem Land über 15 Jahre unter Hausarrest stand, zur Symbolfigur der burmesischen Demokratiebewegung wurde und 1991 den Friedensnobelpreis zugesprochen bekam. Sie wurde am 19. Juni 1945 in Rangun in Birma (heute Myanmar) geboren.

REPUBLIK DER UNION MYANMAR (1948 BIS HEUTE)

2008 zieht der Zyklon Nargis über den Südwesten des Landes und verwüstet das Irawadi-Delta. Über 84.500 Menschen sterben.


MACHTHABER IN DER REPUBLIK DER UNION MYANMAR

Than Shwe
(* 1933)
Staatspräsident von Myanmar (1992-2011)


Thein Sein
(* 1945)
Staatspräsident von Myanmar (2011-2016)


Htin Kyaw
(* 1946)
Staatspräsident von Myanmar (seit 2016)