Mississippi im 19. Jahrhundert

image-8526923-19_Mississippi_Jefferson_Davis.jpg
Jefferson Davis
war ein US-amerikanischer Politiker, von 1861 bis 1865 der einzige Präsident der Konföderierten Staaten von Amerika und damit Führer der Südstaaten im Sezessionskrieg. Zuvor hatte er in den Vereinigten Staaten als Senator für Mississippi und von 1853 bis 1857 als Kriegsminister gewirkt. Er wurde am 3. Juni 1808 in Fairview, Kentucky geboren und starb am 6. Dezember 1889 in New Orleans, Louisiana.

MISSISSIPPI-TERRITORIUM (1798 BIS 1817)

US-BUNDESSTAAT MISSISSIPPI (1817 BIS HEUTE)

1861 sagt sich Mississippi als zweiter Staat nach South Carolina von der Union los. Jefferson Davis, der Präsident der Konföderierten Staaten von Amerika, ist Bürger Mississippis. Bis heute spielt dieser Teil der Geschichte eine wichtige Rolle in der Selbstwahrnehmung. In Mississippi findet 1863 die Schlacht um Vicksburg statt.



INDIANER IN MISSISSIPPI





MACHTHABER IM MISSISSIPPI-TERRITORIUM

Winthrop Sargent
(1753-1820)
Gouverneur von Mississippi (1798-1801)


William C. C. Claiborne
(* um 1775, † 1817)
Gouverneur von Mississippi (1801-1805)


Robert Williams
(1773-1836)
Gouverneur von Mississippi (1805-1809)


David Holmes
(1769-1832)
Gouverneur von Mississippi (1809-1817)



MACHTHABER IM US-BUNDESSTAAT MISSISSIPPI

David Holmes
(1769-1832)
Gouverneur von Mississippi (1817-1820)


George Poindexter
(1779-1853)
Gouverneur von Mississippi (1820-1822)


Walter Leake
(1762-1825)
Gouverneur von Mississippi (1822-1825)


Gerard Brandon
(1788-1850)
Gouverneur von Mississippi (1825-1826)


David Holmes
(1769-1832)
Gouverneur von Mississippi (1826)


Gerard Brandon
(1788-1850)
Gouverneur von Mississippi (1826-1832)


Abram M. Scott
(1785-1833)
Gouverneur von Mississippi (1832-1833)


Charles Lynch
(1783-1853)
Gouverneur von Mississippi (1833)


Hiram Runnels
(1796-1857)
Gouverneur von Mississippi (1833-1835)


John A. Quitman
(1799-1858)
Gouverneur von Mississippi (1835-1836)


Charles Lynch
(1783-1853)
Gouverneur von Mississippi (1836-1838)


Alexander McNutt
(1802-1848)
Gouverneur von Mississippi (1838-1842)


Tilghman Tucker
(1802-1859)
Gouverneur von Mississippi (1842-1844)


Albert G. Brown
(1813-1880)
Gouverneur von Mississippi (1844-1848)


Joseph W. Matthews
(1812-1862)
Gouverneur von Mississippi (1848-1850)


John A. Quitman
(1799-1858)
Gouverneur von Mississippi (1850-1851)


John Isaac Guion
(1802-1855)
Gouverneur von Mississippi (1851)


James Whitfield
(1791-1875)
Gouverneur von Mississippi (1851-1852)


Henry S. Foote
(1804-1880)
Gouverneur von Mississippi (1852-1854)


John J. Pettus
(1813-1867)
Gouverneur von Mississippi (1854)


John J. McRae
(1815-1868)
Gouverneur von Mississippi (1854-1857)


William McWillie
(1795-1869)
Gouverneur von Mississippi (1857-1859)


John J. Pettus
(1813-1867)
Gouverneur von Mississippi (1859-1863)


Charles Clark
(1811-1877)
Gouverneur von Mississippi (1863-1865)


William L. Sharkey
(1798-1873)
Gouverneur von Mississippi (1865)


Benjamin G. Humphreys
(1808-1882)
Gouverneur von Mississippi (1865-1868)


Adelbert Ames
(1835-1933)
Gouverneur von Mississippi (1868-1870)


James L. Alcorn
(1816-1894)
Gouverneur von Mississippi (1870-1871)


Ridgley C. Powers
(1836-1912)
Gouverneur von Mississippi (1871-1874)


Adelbert Ames
(1835-1933)
Gouverneur von Mississippi (1874-1876)


John Marshall Stone
(1830-1900)
Gouverneur von Mississippi (1876-1882)


Robert Lowry
(1831-1910)
Gouverneur von Mississippi (1882-1890)


John Marshall Stone
(1830-1900)
Gouverneur von Mississippi (1890-1896)


Anselm J. McLaurin
(1848-1909)
Gouverneur von Mississippi (1896-1900)


Andrew H. Longino
(1854-1942)
Gouverneur von Mississippi (1900-1904)