Mecklenburg im 18. Jahrhundert

image-8829401-18_Mecklenburg_Gebhard_Leberecht_von_Blücher.jpg
Gebhard Leberecht von Blücher (gemalt von einem unbekannten Künstler)
war ein preussischer Generalfeldmarschall („Marschall Vorwärts“), der zusammen mit Wellington in der Schlacht von Waterloo Napoleon Bonaparte besiegte und stürzte (1815). Er wurde am 16. Dezember 1742 in Rostock im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 12. September 1819 mit 76 Jahren in Krieblowitz (heute Krobielowice) in Schlesien (heute Polen).

Geschichte des 19. Jahrhunderts

Geschichte des 17. Jahrhunderts


1764 verlegt Friedrich seine Residenz von Schwerin nach Ludwigslust. 1765 beginnt Baumeister Johann Joachim Busch mit dem Bau der Hofkirche und setzt den Ausbau zur Residenz mit dem barocken Schloss fort, an dem von 1772 bis 1776 gebaut wird.



MECKLENBURG