Marcus Iulius Alexander

image-8720204-04_Evangelist_Markus.jpg
Evangelist Markus
Er ist ein romanisierter Jude aus dem ägyptischen Alexandria. Sein Vater ist zuständig für die Zolleinnahmen des alexandrinischen Hafens. Sein Name: Marcus Iulius Alexander.

Über das Leben von Marcus ist wenig bekannt. Sein Vater Tiberius Iulius Alexander ist Finanzverwalter von Antonia, der Schwägerin des römischen Kaisers Tiberius. Marcus‘ Vater erwirbt sich ein grosses Vermögen, das es ihm ermöglicht, Herodes Agrippa I. finanziell unter die Arme zu greifen und für die Ausstattung des Tempels in Jerusalem zu spenden.

In den Jahren 39 und 40 n. Chr. nimmt Marcus wahrscheinlich an der Gesandtschaft der alexandrinischen Juden nach Rom zu Kaiser Caligula teil, wo er Zeuge der Ermordung des mauretanischen Königs Ptolemaeus wird.

Im Jahr 41 n. Chr. revanchiert sich Herodes Agrippa I. bei Tiberius Iulius Alexander für die finanzielle Unterstützung, indem er seine Tochter Berenike mit Marcus verheiratet. Nach dem frühen Tod ihres Gemahls geht Berenike vor Ende 44 n. Chr. eine weitere Ehe mit Herodes von Chalkis ein.

Ist Marcus Iulius Alexander identisch mit dem Apostel Johannes und dem Evangelisten Markus? Ist er der Autor des Geheimen Markusevangeliums, das in einem Brief des Clemens von Alexandria überliefert sein soll?

Die Bibel berichtet von der Ersten Missionsreise des Paulus, an der Johannes Markus auch teilnimmt. Handelt es sich bei dieser Reise um die Reise der alexandrinischen Juden nach Rom?