Kroatien im 18. Jahrhundert

image-8909678-18_Kroatien_Maria_Theresia.jpg
Maria Theresia (gemalt 1762 von Jean-Étienne Liotard)
Maria Theresia Walburga Amalia Christina von Österreich war eine Erzherzogin von Österreich (1740–1780), Königin von Ungarn und Kroatien und römisch-deutsche Kaiserin, die anstelle ihres Gatten Kaiser Franz I. Stephan quasi die Regierungsgeschäfte führte und ihre Stellung im nach dem Tod ihres Vaters Karl VI. ausgebrochenen Österreichischen Erbfolgekrieges behaupten musste. Sie wurde am 13. Mai 1717 in Wien geboren und starb am 29. November 1780 mit 63 Jahren in Wien.

Geschichte des 19. Jahrhunderts

Geschichte des 17. Jahrhunderts


KROATIEN UNTER DER HERRSCHAFT DER HABSBURGER (1527 BIS 1918)

Durch die Kroatische Pragmatische Sanktion 1712 erkennt der Kroatische Sabor das Erbrecht der weiblichen Linie der Habsburger an. Mit Rücksicht auf den ungarischen Adel wird dieser Beschluss von Wien nie offiziell bestätigt, stattdessen wird Kroatien 1723 zum unauflösbaren Bestandteil der ungarischen Stephanskrone erklärt.



MACHTHABER IN KROATIEN

Leopold I.
(1640-1705)
König von Kroatien (1657-1705)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich


Joseph I.
(1678-1711)
König von Kroatien (1705-1711)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen und Ungarn
Erzherzog von Österreich


Karl III.
(1685-1740)
König von Kroatien (1711-1740)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Neapel, Sardinien, Sizilien, Slowenien und Ungarn
Kurfürst von Böhmen
Erzherzog von Österreich
Herzog von Luxemburg, Mailand und Parma


Maria Theresia
(1717-1780)
Königin von Kroatien (1740-1780)
Römisch-deutsche Kaiserin
Königin von Böhmen, Slowenien und Ungarn
Erzherzogin von Österreich
Herzogin von Luxemburg, Mailand und Parma


Joseph II.
(1741-1790)
König von Kroatien (1780-1790)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich
Herzog von Luxemburg, Mailand und Mantua


Leopold II.
(1747-1792)
König von Kroatien (1790-1792)
Römisch-deutscher Kaiser
Römisch-deutscher König
König von Böhmen, Dalmatien, Galizien, Slowenien und Ungarn
Erzherzog von Österreich
Grossherzog der Toskana
Herzog von Kärnten, Krain, Luxemburg, Mailand und der Steiermark


Franz I.
(1768-1835)
König von Kroatien (1792-1835)
Kaiser von Österreich
Herzog von Salzburg
Römisch-deutscher Kaiser
Präsident des Deutschen Bundes
König von Böhmen, Dalmatien, Galizien, Illyrien, der Lombardei, Slowenien, Ungarn und Venedig
Herzog von Kärnten, Krain, Luxemburg, Mailand, der Steiermark und von Venedig