Guatemala im 18. Jahrhundert

image-8876189-18_Guatemala_Baltasar_de_Zuniga_y_Guzman.jpg
Baltasar de Zúñiga y Guzmán (gemalt von einem unbekannten Künstler)
war ein spanischer Adeliger und Kolonialverwalter, der als Vizekönig von Navarra, Sardinien und Neuspanien amtierte. Er wurde 1658 in Madrid, Spanien, geboren und starb am 26. Dezember 1727 ebenda.

Geschichte des 19. Jahrhunderts

Geschichte des 17. Jahrhunderts


VIZEKÖNIGREICH NEUSPANIEN (1535 BIS 1821)

1784 schafft die spanische Krone das immer ineffizienter werdende Abgabensystem für indigene Dörfer ab. Ebenfalls Ende des 18. Jahrhunderts setzt eine vor allem von der kreolischen Bevölkerung getragene Unabhängigkeitsbewegung ein. Kurz darauf beginnt sich in der spanischstämmigen Oberschicht eine politische Spaltung in eine liberale Händlerfraktion und eine konservative, dem Klerus und der spanischen Regierung nahestehende Strömung zu etablieren. Der liberale Flügel unterstützt die beginnende Unabhängigkeitsbewegung. Auch Indianeraufstände in Teilen des Landes, die napoleonische Besetzung Spaniens und die Unabhängigkeitsbewegung im übrigen Lateinamerika schwächen die spanische Kolonialherrschaft.



MACHTHABER IM VIZEKÖNIGREICH NEUSPANIEN

José Sarmiento Valladares
(1643-1708)
Vizekönig von Neuspanien (1696-1701)


Juan Ortega y Montañés
(1627-1708)
Vizekönig von Neuspanien (1701-1702)


Francisco Fernández de la Cueva Enríquez
(1666-1733)
Vizekönig von Neuspanien (1702-1710)


Fernando de Alencastre Noroña y Silva
(1662-1717)
Vizekönig von Neuspanien (1710-1716)


Baltasar de Zúñiga y Guzmán
(1658-1727)
Vizekönig von Neuspanien (1716-1722)


Juan de Acuña
(1658-1734)
Vizekönig von Neuspanien (1722-1734)


Juan Antonio de Vizarrón y Eguiarreta
(1682-1747)
Vizekönig von Neuspanien (1734-1740)


Pedro de Castro y Figueroa
(1678-1741)
Vizekönig von Neuspanien (1740-1741)


Pedro Malo de Villavicencio
(1673-1744)
Vizekönig von Neuspanien (1741-1742)


Pedro Cebrián y Agustín
(1687-1752)
Vizekönig von Neuspanien (1742-1746)


Juan Francisco de Güemes y Horcasitas
(1682-1766)
Vizekönig von Neuspanien (1746-1755)


Agustín Ahumada y Villalón
(* um 1710, † 1760)
Vizekönig von Neuspanien (1755-1760)


Francisco Cajigal de la Vega
(1691-1777)
Vizekönig von Neuspanien (1760)


Joaquín de Montserrat
(1700-1771)
Vizekönig von Neuspanien (1760-1766)


Carlos Francisco de Croix
(1703-1778)
Vizekönig von Neuspanien (1766-1771)


Antonio María de Bucareli y Ursúa
(1717-1779)
Vizekönig von Neuspanien (1771-1779)


Francisco Romá y Rosell
(* um 1710, † 1784)
Vizekönig von Neuspanien (1779)


Martín de Mayorga
(1721-1783)
Vizekönig von Neuspanien (1779-1783)


Matías de Gálvez y Gallardo
(1717-1784)
Vizekönig von Neuspanien (1783-1784)


Vicente de Herrera y Rivero
(1743-1794)
Vizekönig von Neuspanien (1784-1785)


Bernardo de Gálvez y Madrid
(1746-1786)
Vizekönig von Neuspanien (1785-1786)


Eusebio Sánchez Pareja
(1716-1787)
Vizekönig von Neuspanien (1786-1787)


Alonso Núñez de Haro y Peralta
(1729-1800)
Vizekönig von Neuspanien (1787)


Manuel Antonio Flores
(1723-1799)
Vizekönig von Neuspanien (1787-1789)
Vizekönig von Neugranada


Juan Vicente de Güemes
(1740-1799)
Vizekönig von Neuspanien (1789-1794)


Miguel de la Grúa Talamanca y Branciforte
(1750-1812)
Vizekönig von Neuspanien (1794-1798)


Miguel José de Azanza
(1746-1826)
Vizekönig von Neuspanien (1798-1800)


Félix Berenguer de Marquina
(1736-1826)
Vizekönig von Neuspanien (1800-1803)