Irak (12. Jh.)

image-7571586-18_Irak.w640.jpg
Bild von Eugène Fromentin (1820-1876)

KALIFAT DER ABBASIDEN (750 BIS 1258)

SULTANAT DER GROSSSELDSCHUKEN (1040 BIS 1194)

Mitte des 10. Jahrhunderts werden die Kalifen in Bagdad politisch endgültig entmachtet und unterstehen in der Folgezeit der Kontrolle der persischen Buyiden bzw. türkischen Seldschuken. Die Kalifen sind damit nur noch geistliches Oberhaupt der Muslime.


MACHTHABER IM KALIFAT DER ABBASIDEN

al-Mustazhir bi-'llah
Kalif der Abbasiden (1094-1118)


al-Mustarschid
Kalif der Abbasiden (1118-1135)


Ar-Raschid
Kalif der Abbasiden (1135-1136)


al-Muqtafi
Kalif der Abbasiden (1136-1160)


al-Mustandschid
Kalif der Abbasiden (1160-1170)


al-Mustadi
Kalif der Abbasiden (1170-1180)


an-Nasir
Kalif der Abbasiden (1180-1225)


MACHTHABER IM SULTANAT DER GROSSSELDSCHUKEN

Berk-Yaruq
(1081-1104)
Sultan der Grossseldschuken (1094-1104)


Malik-Schah II.
Sultan der Grossseldschuken (1105)


Muhammad I. Tapar
(1082-1118)
Sultan der Grossseldschuken (1105-1118)


Ahmad Sandschar
(* um 1084, + 1157)
Sultan der Grossseldschuken (1118-1157)


Mahmud II.
(* um 1104, + 1131)
Sultan der Grossseldschuken (1118-1131)


Masud ibn Muhammad
(* um 1108, + 1152)
Sultan der Grossseldschuken (1134-1152)


Malik-Schah III.
Sultan der Grossseldschuken (1152-1153)


Muhammad II.
Sultan der Grossseldschuken (1153-1159)


Sulaiman-Schah
Sultan der Grossseldschuken (1160-1161)


Arslan-Schah
Sultan der Grossseldschuken (1161-1176)


Toghril III.
Sultan der Grossseldschuken (1176-1194)