Grossbritannien (18. Jh.)

image-7640640-24_Grossbritannien.gif
Bild von John William Waterhouse (1849-1917)


KÖNIGREICH ENGLAND (927 BIS 1707)

KÖNIGREICH SCHOTTLAND (843 BIS 1707)

KÖNIGREICH GROSSBRITANNIEN (1707 BIS 1801)

Das Königreich Grossbritannien entsteht am 1. Mai 1707 durch den Zusammenschluss der Königreiche von England und Schottland (Act of Union).


MACHTHABER IN DEN KÖNIGREICHEN ENGLAND UND SCHOTTLAND

Wilhelm III.
(1650-1702)
König von England und Schottland (1689-1702)
König von Irland
Statthalter der Niederlande
Fürst von Oranien
Graf von Vianden
Herr von Breda


Anne
(1665-1714)
Königin von England und Schottland (1702-1707)
Königin von Grossbritannien
Königin von Irland


MACHTHABER IM KÖNIGREICH GROSSBRITANNIEN

Anne
(1665-1714)
Königin von Grossbritannien (1707-1714)
Königin von England, Irland und Schottland


Georg I.
(1660-1727)
König von Grossbritannien (1714-1727)
König von Irland
Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg


Georg II.
(1683-1760)
König von Grossbritannien (1727-1760)
König von Irland
Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg


Georg III.
(1738-1820)
König von Grossbritannien (1760-1801)
König von Hannover, Irland und des Vereinigten Königreiches
Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg