Frankreich (15. Jh.)

image-7615497-21_Frankreich.jpg
Bild von Georges de La Tour (1593-1652)

KÖNIGREICH FRANKREICH (987 BIS 1791 N. CHR.)

England und Burgund besetzen die Normandie und den Norden Frankreichs sowie Aquitanien. Jeanne d'Arc, die «Jungfrau von Orléans», kann den nationalen Widerstand entfachen und zwingt 1429 England zur Aufhebung der Belagerung von Orléans. Schliesslich wird sie von den Burgundern gefangen genommen, an die Engländer verkauft und am 30. Mai 1431 auf dem Scheiterhaufen verbrannt.


FRANKREICH






MACHTHABER IM KÖNIGREICH FRANKREICH

Karl VI. der Wahnsinnige
(1368-1422)
König von Frankreich (1380-1422)
Dauphin von Viennois


Karl VII. der Siegreiche
(1403-1461)
König von Frankreich (1422-1461)
Herzog von Berry und Touraine
Graf von Poitou


Ludwig XI. der Kluge
(1423-1483)
König von Frankreich (1461-1483)


Karl VIII. der Freundliche
(1470-1498)
König von Frankreich (1483-1498)
König von Neapel


Ludwig XII.
(1462-1515)
König von Frankreich (1498-1515)
König von Neapel
Herzog von Mailand
Graf von Soissons