Frankreich (5. Jh.)

image-7538794-11_Frankreich.jpg
Bild von Georges de La Tour (1593-1652)

GALLIEN ZUM TEIL UNTER DER HERRSCHAFT DES WESTRÖMISCHEN KAISERREICHES

Mit dem Rheinübergang von 406 dringen grosse germanische Kriegergruppen (Vandalen, Alamannen, Westgoten, Burgunden, Franken) nach Gallien ein. Noch vor dem Ende des weströmischen Kaisertums 476 zerbricht die römische Herrschaft in Gallien.


MACHTHABER DER FRANKEN

Chlodio
König der Salfranken (um 425-450)


Merowech
König der Salfranken (um 450-458)


Childerich I.
(+ um 481)
König der Salfranken (um 457-481)


Chlodwig I.
(466-511)
König der Franken (482-511)
König der Rheinfranken (509-511)