Der Schatz im Silversee (1889)

image-7699368-1889_Der_Schatz_im_Silbersee.jpg
Der Schatz im Silversee
(Geschrieben: August bis Dezember 1889)

Erzählung für die Jugend (Karl-May-Verlag: Grüner Band 36: "Der Schatz im Silbersee")

Inhalt
In diesem Roman, der etwa 1870 im Wilden Westen spielt, schildert Karl May die Reise einer Gruppe von Westmännern zu dem in den Rocky Mountains gelegenen Silbersee. Die Handlung setzt an Bord des Raddampfers "Dog-fish" auf dem Arkansas ein. Hauptpersonen sind die Westmänner Old Firehand und Tante Droll sowie der Schurke Cornel Brinkley ("Cornel" ist eine Verballhornung des militärischen Ranges "Colonel", dt. "Oberst"), der wegen seiner roten Haare auch der rote Cornel genannt wird. Cornel Brinkley ist Anführer einer grossen Bande von Tramps, die nicht davor zurückschrecken, Städte, Farmen und Züge zu überfallen und auszurauben. Old Firehand hat vor Beginn der eigentlichen Handlung am Silbersee eine Silberader entdeckt und kehrt nun an den Silbersee zurück, um den Fund von einem Ingenieur begutachten zu lassen und die Silberader anschliessend auszubeuten. Auf der Reise zum Silbersee gesellen sich zu Old Firehand und Tante Droll allerlei skurrile Figuren wie der wettbesessene Lord Castlepool, der stets in Reimen sprechende Westmann Gunstick-Uncle und sein buckliger Gefährte Humply-Bill. Sie lassen sich von Old Firehand überreden, ihn zu begleiten, um ihm bei der Ausbeutung der Silberader zu helfen. Der rote Cornel ist mit seinen Tramps ebenfalls zum Silbersee unterwegs. Er will dort einen Schatz heben, der im Silbersee liegen soll. Cornel Brinkley besitzt eine Schatzkarte, die er vor Jahren ihrem ursprünglichen Besitzer raubte. Tante Droll ist als Detektiv auf der Jagd nach dem roten Cornel. Dabei tarnt er sich durch seine hohe Stimme und seine lustige Erscheinung, sein Anzug erinnert an eine alte Frau mit Nachthemd und Schlafmütze. Cornel Brinkley trifft an Bord des "Dog-fish" zum ersten Mal auf Old Firehand und Tante Droll. An Bord des Raddampfers raubt Brinkley einen grösseren Geldbetrag, den der Ingenieur mit sich führt, und entkommt, indem er das Schiff anbohrt. Auf ihrer Reise zum Silbersee überfallen die Tramps eine Gruppe von Holzfällern und eine Farm, ausserdem versuchen sie, einen Zug auszurauben. Cornel Brinkleys verbrecherische Pläne werden jedoch stets von Old Firehand und Tante Droll durchkreuzt. Die Holzfäller, deren Blockhaus die Tramps anzünden, schliessen sich Old Firehand auf der Reise zum Silbersee an. Karl Mays bekannteste Romanfiguren, Winnetou und Old Shatterhand, treten erst in der zweiten Hälfte des Buches auf. Da müssen sich die Westmänner nicht mehr mit Cornel Brinkley und seinen Tramps, sondern mit Indianern vom Stamme der Utahs und ihrem verschlagenen Häuptling Grosser Wolf auseinandersetzen, die die Westmänner gefangennehmen und zu Tode martern wollen.