Bhutan im 18. Jahrhundert

image-8797280-18_Bhutan.jpg
Buddhistisches Thangka aus Bhutan

Geschichte des 19. Jahrhunderts

Geschichte des 17. Jahrhunderts


HERRSCHAFT IN BHUTAN (1695 BIS 1905)

BRITISCHES PROTEKTORAT BHUTAN (1772-1910)

Bhutan wehrt sich erfolgreich 1710 und 1730 gegen Angriffe durch die vereinigten tibetisch-mongolischen Truppen. 1772 beginnt der fast hundertjährige Grenzkonflikt mit der britischen Ostindien-Kompanie. Die Herrschaft über Bhutan ist geteilt zwischen einem religiösen (Je Khenpo) und den folgenden politisch-administrativen Führern (Druk Desi):



MACHTHABER IN BHUTAN

Gedun Chomphel
Herrscher von Bhutan (1695-1701)

Ngawang Tshering
Herrscher von Bhutan (1701-1704)

Umdze Peljor
Herrscher von Bhutan (1704-1707)

Druk Rabgye
Herrscher von Bhutan (1707-1719)

Ngawang Gyamtsho
Herrscher von Bhutan (1719-1729)

Mipham Wangpo
Herrscher von Bhutan (1729-1736)

Khuwo Peljor
Herrscher von Bhutan (1736-1739)

Ngawang Gyaltshen
Herrscher von Bhutan (1739-1744)

Sherab Wangchuck
Herrscher von Bhutan (1744-1763)

Druk Phuntsho
Herrscher von Bhutan (1763-1765)

Druk Tendzin I.
Herrscher von Bhutan (1765-1768)

Donam Lhundub
Herrscher von Bhutan (1768-1773)

Kunga Rinchen
Herrscher von Bhutan (1773-1776)

Jigme Singye
Herrscher von Bhutan (1776-1788)

Druk Tendzin II.
Herrscher von Bhutan (1788-1792)

Tashi Namgyal
Herrscher von Bhutan (1792-1799)

Druk Namgyal
Herrscher von Bhutan (1799-1803)