Bulgarien (10. Jh.)

image-7939872-10_Bulgarien.w640.jpg
Bild von Konstantin Jegorowitsch Makowski (1839-1915)

KHANAT DER WOLGABULGAREN (665 BIS 1391 N. CHR.)

KHANAT DER DONAU-BULGAREN (681 BIS 1064 N. CHR.)

ERSTES BULGARISCHES REICH (679 BIS 1018 N. CHR.)

963/969 spaltet sich ein Westbulgarisches Reich ab. Im Jahr 971 erobert Byzanz das ostbulgarische Restreich, und die Hauptstadt wird nacheinander nach Sredez, Skopje, Prespa, Bitola und Ohrid verlegt. Unter Zar Samuil wird Ohrid Hauptstadt des bulgarischen Reiches.


MACHTHABER IM BULGARISCHEN REICH

Simeon I.
(864-927)
Khan von Bulgarien (893-913)
Zar von Bulgarien (913-927)


Peter I.
(* um 895, + 969)
Zar von Bulgarien (927-969)


Boris II.
(* um 929, + 977)
Zar von Bulgarien (970-977)


Roman
(* um 929, + 997)
Zar von Bulgarien (977-997)


Samuil
(958-1014)
Zar von Bulgarien (997-1014)