Bulgarien (9. Jh.)

image-7939887-09_Bulgarien.jpg
Bild von Konstantin Jegorowitsch Makowski (1839-1915)

KHANAT DER WOLGABULGAREN (665 BIS 1391 N. CHR.)

KHANAT DER DONAU-BULGAREN (681 BIS 1064 N. CHR.)

Unter Khan Krum wird das Grossbulgarische Reich zu einem der drei mächtigsten Staaten Europas. Im Bündnis mit dem fränkischen Kaiser Karl dem Grossen wird das Awarische Khanat vernichtet. Das bulgarische Herrschaftsgebiet dehnt sich fortan im Norden bis an die Flüsse Theiss und im Osten bis zum Fluss Dnister, im Westen grenzt es nun unmittelbar an das Fränkische Reich, im Süden reicht es bis zur Mariza und Adrianopel.


MACHTHABER IM GROSSBULGARISCHEN REICH

Kardam
Khan von Bulgarien (777-803)


Krum
(+ 814)
Khan von Bulgarien (803-814)


Omurtag
Khan von Bulgarien (814-831)


Malamir
(+ 836)
Khan von Bulgarien (831-836)


Presian I.
Khan von Bulgarien (836-852)


Boris I.
(+ 907)
Khan von Bulgarien (852-889)


Wladimir Rassate
(* um 850, + nach 893)
Khan von Bulgarien (889-893)


Simeon I.
(864-927)
Khan von Bulgarien (893-927)